Amaten 3 | 39031 Bruneck
Tel: +39 0474 559 993 +39 0474 559 993
zur Anfrage zur Buchung
Tipps für den Sommer

Unsere Tipps für Ihren Sommerurlaub im Pustertal

Haidacher Alm Die Haidacher Alm bewirtschaftet ein Cousin unserer Familie gemeinsam mit seiner Frau und seinen Eltern Hartschtl und Christl, den Urgesteinen der Hütte. Die Alm befindet sich im Oberwielenbacher Talile. Auf gemütlichen und nicht anstrengenden Wege gelangt man in einer Stunde und 40 Minuten zur Alm. Hier genießen Sie hausgemachten Käse, Almbutter, Mozzarella, sowie selbst gemachte Säfte, Kaiserschmarrn, Rindsgulasch und hausgemachte Kuchen. Wenn man mal länger verweilt bekommt man auch einen guten Schnaps zum Verkosten.

Messner Mountain Museum Corones Hoch oben auf dem Gipfelplateau auf 2.275 m wurde ein Monument geschaffen, das dem Kronplatz sprichwörtlich die Krone aufsetzt. Das MMM Corones, eines der berühmten Museen des Extrembergsteigers Reinhold Messner, widmet sich dem traditionellen Alpinismus. Es beeindruckt dabei nicht nur mit den ausgestellten Exponaten, den Ein- und Ausblicken in die Bergwelt, sondern auch mit einem unverwechselbaren Architekturdesign.

Messner Mountain Museum Ripa Seit Jahrtausenden von Jahren zieht es die Menschen nun schon in die Berge. Dabei ist der moderne Alpinismus nur 250 Jahre alt, der Mensch selbst ist aber schon seit 10.000 Jahren fester Bestandteil der Gebirgsriesen, der Felsenklüfte und der Bergwelten. Das MMM Ripa, welches im Schloss Bruneck untergebracht ist, rückt Bergvölkern aus aller Welt, wie etwa Europa, Asien, Afrika und Südamerika, in den Mittelpunkt. Lassen Sie sich ein, auf eine Reise in die Berge und den dort lebenden Menschen.

Schloss Bruneck
Volkskundemuseum Dietenheim MMM Corones

Erdpyramiden Oberwielenbach Es ist eines der bedeutendsten Erdpyramidenvorkommen des Pustertals und ein Stück natürliche Architektur: Die Erdpyramiden in Oberwielenbach, bei Percha. Entstanden sind die viel besuchten & durchaus sehenswerten Erd- und Steinpyramiden während schwerer Unwetter gegen Ende des 17. Jahrhunderts. Erreichen kann man sie bei einer angenehmen & unschwierigen Rundwanderung durch den Wald.

Volkskundemuseum Dietenheim Interaktive Geschichte zum Anfassen: Im Volkskundemuseum Dietenheim samt Freigelände fühlt sich der Besucher wie zurückversetzt in die damalige Zeit, zurück in das ursprüngliche Leben & die bäuerliche Arbeitswelt. Knarrende Holzräder, Wasserpumpen, Ziegen, Schweine, Ochsen, Mühlen, Werkzeuge von aussterbenden Berufen wie Schmied, Seiler, Wagner und Korbflechter kann man hier ebenso entdecken, wie das kontrastreiche Leben des Landadels.